04.02.2021 Marke Logo

Warum ein professionelles Logo für Sie spricht

Zu einer professionellen Marke gehört natürlich auch ein Logo. Es ist Teil des visuellen Erscheinungsbildes Ihrer Marke. Schon allein deshalb, damit Sie es unter Ihr Werk setzen können, und damit eindeutig kommunizieren: Das hier – dieses wunderbare Werk, was hier vor Ihnen liegt, ist ein Produkt aus meinem Unternehmen. Und es wird an Sie erinnern, selbst wenn Sie als Person gar nicht da sind.

Brauche ich ein Logo?

Vor einem knappen Jahr fragte mich mein Neffe, ob ich ihm bei der Gestaltung seines Logos für sein neues Unternehmen behilflich sein könne. Er möchte eine Firma gründen, eine Garagenfirma mit Siebdruckmaschine, die tolle Streatwear Drucke in Kleinauflagen produziert. Klingt super, dachte ich. Als ich ihn fragte, ob er mir mal seine Entwürfe zeigen könnte, meinte er, er habe ja die Siebdruckmaschine noch nicht. Als ich ihn nach Skizzen für seine Produktideen fragte kam nur ein leises äh, hm …
Wir haben im weiteren Gespräch schnell festgestellt, dass er definitiv noch kein Logo braucht. Denn es gab zwar ein vages Bild in seinem Kopf von den Produkten, die er gern machen wollte, aber es gab noch überhaupt keine Vorstellung, nicht mal eine Idee über sein Unternehmen.

Und da sind wir schon mitten im Thema. Für viele Menschen ist ein Logo ein rein visuelles Symbol, das man eben im Business braucht. Man malt ein schönes Bildchen, am besten der Chef macht das höchstpersönlich und dann wird geschaut ob blau oder grün besser passt, und schließlich sagt die Ehefrau, sie finde eigentlich türkis am schönsten. So wird also das neue Logo türkis. Ist doch schön, oder? In diesem Fall bleibt ein Logo nur im Bereich der Dekoration. Und wahrscheinlich beinhaltet es nicht wirklich viel, was es mit dem Unternehmen verbindet. Denn sonst hätte ja zumindest die Farbe eine Bedeutung, die wichtiger ist, als einer außenstehenden Person zu gefallen.

Was macht ein Logo zu Ihrem Markenbotschafter?

Ein gutes Logo bleibt bei Ihrem Gegenüber haften. Sie reichen eine Visitenkarte, ein Präsent einen hübschen Notizblock, … und was macht Ihr Logo? Es manifestiert sich im Gehirn der Betrachter:in. Und es wird für Sie sprechen, an Ihr Unternehmen erinnern – selbst wenn Sie als Person und Vertreter:in des Unternehmens gar nicht da sind. Es ist Ihr Markenbotschafter, aber es muss auch funktionieren.
Ihr Logo unterstützt Sie nur dann im Vertrieb, wenn es auch Ihre Geschichte erzählt. Wenn es das, was Ihr Unternehmen ausmacht visuell ausdrückt. Ein gut gestaltetes Logo kann Ihre Besonderheiten beim Anblick fühlbar machen, wenn allein Ihr Logo es schafft, mich an Ihre feinen vegetarischen Bowls und dem Duft nach frischen Kräutern in Ihrem Restaurant denken zu lassen, und ich Hunger und Lust auf einen Restaurantbesuch bekomme, dann erzählt Ihr Logo Ihre Geschichte.
Im schönen Marketingsprech heißt das: Wir machen Ihre Marke fühl- und erlebbar :-)

Die passende Bildmarke geht über den direkten Weg vom Auge ins Gehirn – beim Anblick entsteht im Kopf ein Bild Ihrer Marke. Wenn Sie Schokolade verkaufen, kann das sogar hungrig machen.

Warum Ihr Logo zum Markenvertrauen beiträgt

Stellen Sie sich vor, Sie präsentieren zum ersten Mal auf einer Messe. Sie führen viele gute Gesprächen aber Sie verkaufen nicht. Fast alle potenziellen Kunden bedanken sich artig für das Gespräch und gehen weiter. Das ist ganz normal so, denn die wenigsten verkaufen, wenn sie zum ersten Mal auf einer Messe ausstellen. Gekauft wird erst, wenn man vertraut und man vertraut nur, an wen man sich positiv erinnert. Dazu braucht es mehr als nur einen einzigen Markenkontakt. Überlegen Sie mal, ob Sie eine absolute Produktneuheit in einem hochpreisigen Segment von einem Hersteller, von dem Sie noch nie etwas gehört haben direkt kaufen würden. Genau hier kommt das Markenvertrauen ins Spiel. Es hilft uns im Alltag ungemein, denn es minimiert langwierige Entscheidungsprozesse im Gehirn. Wir fällen Kaufentscheidungen, weil wir wissen diese Zahnpasta ist gut, meine Oma hatte sie auch schon und die hatte mit 94 Jahren noch gute Zähne … und überhaupt, was soll ich denn lange über Zahnpasta grübeln, da vorne steht doch schon das Schokoladenregal …

Zurück zur Messe: Wenn Sie am Schluss eines Gesprächs, bevor Ihr potenzieller Kunde weiterzieht, eine ganz prägnante Botschaft aus Ihrem Unternehmen mitgeben, gepaart mit dem passenden visuellen Anker, das kann Ihr Logo auf Ihrer Visitenkarte sein, dann manifestieren sie ein Bild in seinem Kopf. Vielleicht wird Frau Zauder niemals Ihre Kundin werden, weil sie keinen Bedarf an Ihren Produkten hat. Aber haben wir nicht alle Freundinnen oder Verwandte, die uns Dinge empfehlen, weil sie glauben, dass sie uns fehlen, und weil sie Ihnen vertrauen? Spätestens im nächsten Jahr wird Ihre Position auf der Messe eine ganz andere sein. Viele Messebesucher:innen werden sich an Sie erinnern. Wahrscheinlich liegt Ihre Visitenkarte noch immer in dem Sammelkästchen für schöne Dinge auf dem Schreibtisch. Jedenfalls haben Sie jetzt eine ganz andere Position. Ihr Logo ist Ihr Anker, an dem sich das Bild Ihrer Marke im Kopf der Kund:in manifestiert. Verbunden mit Ihrer Geschichte, kann es richtig gute Arbeit für Sie leisten.

Deshalb ist es so wichtig, beim Designprozess unternehmerstrategische Überlegungen miteinzubeziehen. Hier hilft der Markenkompass, ein sehr wertvolles Tool. Vielleicht haben Sie Ihren Markenkompass schon oder wir erstellen ihn gemeinsam im Designprozess. Der Markenkompass ist die DNA Ihres Unternehmens. Er beinhaltet Ihr Warum und Ihre Werte – Ihren Markenkern, er beinhaltet, Ihre Motivation – warum Sie jeden morgen aufstehen, um Ihre Arbeit zu machen. Und er beeinflusst natürlich das visuelle Erscheinungsbild Ihres Corporate Designs inklusive Logo. Das ist das Geheimnis, warum manche Logos so gut funktionieren. Ein Logo, das Ihre Geschichte erzählt, in der Ihre Mission mit Ihrer Marke verbunden ist spricht für Sie. Es arbeitet für Sie und die anderen spüren es.

Lena Weissweiler
Chief Inspiration Officer

Ist überzeugt, dass Unternehmensstrategie im Kommunikations-Design fest verankert ist.

Lesen Sie auch

25.08.2021
Charity-Projekt

Ein Schlückchen Kraft zum Leben

Weiterlesen
Zur Artikelübersicht