17.09.2019

21.09.2019 Park(ing)-Day in Mainz

Mehr Freiraum für Menschen in der Stadt! Das ist unser Motto für diesen Park(ing) Day.

Mehr Freiraum für Menschen in der Stadt!

Das ist unser Motto für diesen Park(ing) Day. Und weil das für uns ein echtes Herzensthema ist, organisieren wir diesen Tag in Mainz, gemeinsam mit vielen weiteren Freiraum-Fans. Am weltweiten Aktionstag PARK(ing) Day ­verwandeln wir tristen Park-Raum in lebenswerten Frei-Raum, um dort miteinander ­Ideen und Bilder für schönere Straßen und Plätze in unseren ­Städten zu zeigen. Denn wir finden:

Städte sind für Menschen da und nicht für Autos!

Nur leider ist das heute meistens nicht mehr der Fall. Je mehr Autos in unsere Städte eingezogen sind, umso mehr haben wir angefangen, autogerechte Städte zu bauen. Und dabei vergessen, dass wir den Autos nicht jeden zur Verfügung stehenden Quadratzentimeter geben dürfen. Denn so erhalten wir graue, triste, laute, und stinkende Städte. So ziemlich das Gegenteil von einem guten Lebensraum für alle Personen, die dort leben möchten oder müssen.
Kommt vorbei in die Neubrunnenstraße, dort gestalten wir am Samstag Parkplätze in einen Park für Menschen um. Für einen Tag entsteht hier ein grüner Begegnungsort für nette Menschen. Ein Ort, an dem wir uns austauschen über Ideen für neue Frei-Räume in einer lebens­werten Stadt.

In unserem Frei-Raum findest du:
Bike Kitchen Mainz // Minispielplatz mit Kinderaktion // Essen von food­sharing // nette Menschen

Samstag, 21. Sept. 2019 11 – 18 Uhr
Neubrunnenstraße, 55116 Mainz
zwischen Kaiserstraße / Hintere Bleiche
mit dabei: ADFC Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. // Bike Kitchen Mainz // Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND)  e.V. – Kreisgruppe Mainz Stadt // Critical Mass Mainz // fahr Rad Mainz! // Food­sharing Mainz // NABU Mainz und Umgebung e.V. // ­SYNTHRO eG // VCD Rheinhessen e.V. // ­VCD ­Rheinland-Pfalz e.V.

Weitere Informationen zum Park(ing) Day gibt es hier oder folge uns auf twitter @parkingdaymz

Und hier ein Teil unserer Vorbereitungen. Der Minispielplatz. Am Park(ing) Day steht er dann auf Rollrasen und ist gut bestückt mit Dosenwerfen, Glücksrad und Leseecke. Damit auch die Kinder einen guten Ort zum Verweilen haben.

Bauen für den Park(ing) Day. Auf genau der Fläche, die sonst ein Auto verbraucht entsteht ein geschützter Freiraum zum Spielen.

Bauen für den Park(ing) Day. Auf genau der Fläche, die sonst ein Auto belegt entsteht ein geschützter Freiraum zum Spielen.

Eindrücke vom Tag
Fotos von Nathalie Zimmermann

Lena Weissweiler
Chief Inspiration Officer

… möchte den nächsten Generationen nicht ein völliges Chaos hinterlassen, und räumt ihren Schreibtisch trotzdem nicht auf.

Lesen Sie auch

04.01.2021
Süpertrailer, Messestand

Mobiler Infostand

Weiterlesen
19.05.2021
Parking Day

10 qm grüne Fläche – ein verheißungsvolles Zukunftsbild!

Weiterlesen
Zur Artikelübersicht