01.03.2021 Haltung, Verantwortung

Grün seit 2007

Grün ist unsere Unternehmensfarbe. Aber »grün« prägt auch unser Handeln als Unternehmer:innen. Dabei geht es nicht nur um CO2 – eine ökosozial verantwortliche Welt hat viele Baustellen.

Als Unternehmer:innen hat unser Handeln Einfluss auf die Welt. Und wir versuchen diesen Einfluss so gut wie möglich zu gestalten. Mit diesem Bewusstsein entscheiden wir uns für bestimmte Dienstleister und gegen andere.
Als kleines Unternehmen haben wir keine CSR-Abteilung und veröffentlichen keinen Nachhaltigkeitsbericht. Aber wir legen hier gerne einige Dinge offen, die uns wichtig sind.

Manches ist Standard für die einen, anderes Grund für eine Imagekampagne bei anderen. Wir wollen unseren eigenen Werten glaubhaft folgen und dabei wirtschaftlich verantwortlich handeln. Und wie immer ist der Weg das Ziel und die Reise nie am Ende.

Die Dienstleister, die wir hier verlinken, haben uns nichts dafür gezahlt und unterstützen uns in keiner Weise. Wir empfehlen sie von Herzen und aus Überzeugung.
Foto: Nathalie Zimmermann

Und wie konkret?

✔ Bank

Der Sektor, der bei Klimaschutz und Verantwortung am wenigsten oft bedacht wird und dabei den größten Einfluss hat? Richtig, die Banken.
Wir wollen, dass unser Geld »Sinn macht«.
Auch wenn es billigere Geschäftskonten gibt, bei der GLS-Bank wissen wir, dass unser Geld keine Rüstungsgeschäfte deckt, nicht für Lebensmittelspekulation genutzt wird und keine Kohlekraftwerke finanziert. Die GLS-Bank veröffentlicht außerdem, wer Kredite erhält. Transparenz – #Yeah!

✔ Hosting

Der Stromverbrauch des Internets ist gigantisch. Und da die meisten Rechenzentren mit billigem Strom betrieben werden, haben nur wenige Ökostrom im Einsatz. Den nutzen wir fürs Hosting seit 2007, doch uns war auch wichtig, einen Partner zu haben, der jenseits vom Stromanbieter zu uns passt. Manitu deklariert nicht nur ausführlich sein Energie-Engagement. Auch das Thema Soziale Verantwortung wird glaubhaft vorgestellt. Eine Haltung, bei der wir gerne mitgehen!

✔ Suchmaschine

Jaa, die besten Suchergebnisse haben ganz viele bunte oooos. Aber eine Such-Firma, die fair zu Ihren Mitarbeiter:innen ist und ihre Gewinne für weltweite Wiederaufforstung nutzt? Dafür haben wir gerne die Voreinstellungen geändert und nutzen als Standard Ecosia. Als Certified B Corp passt das besser, als die bunten ooos.

✔ Firmenwagen?

Am liebsten fahren wir mit dem Fahrrad oder der Bahn zum Termin. Wenn das nicht geht, nehmen wir ein Auto aus unserem Fahrzeugpool, wie im Großkonzern. Nur bei uns heißt das Carsharing und ist die coole Alternative zum Auto-Leasing.

✔ Stromanbieter

Im Jahr 2007 sollte in Mainz ein neues Kohlekraftwerk gebaut werden. Und spätestens, als wir mit einigen Tausend in Mainz dagegen demonstriert haben, war für uns klar, dass wir unser Büro nicht mit Kohlestrom betreiben wollen. Seither beziehen wir unsere Energie von Lichtblick, einem der echten Ökostromversorger, die auch keine verdeckten Verbindungen zu Kohle- und Atomstrom haben.

✔ Bürobedarf

Recyclingpapier, Bio-Putzmittel, Biofairtrade-Kafee, … schon lange Standard bei uns. Und welcher Büroartikelversand liefert in einer Mehrwegbox und die »letzte Meile« per Lasten-Rad?
Deswegen sind wir seit langen Jahren zufriedene Kunden bei memo.

✔ einfach jetzt machen

Eine schöne Initiative des Bergwaldprojekts! Da sind wir gerne dabei, auch wenn wir zugeben müssen, dass diese Frucht tief hängt. Nicht fliegen? Wir haben seit vielen Jahren kein Flugzeug bestiegen. Lena lebt vegetarisch und Simon 95% vegetarisch. Und Ökostrom haben wir eh seit schon immer, s.o.
Trotzdem: Zeigen, wo der Anfang liegt ist immer gut.

 

(✔) Umweltfreundlich drucken

Ok, die Nummer ist nicht so einfach. Wir arbeiten mit Onlinedruckereien, die auf Pflanzenölfarben und Ökostrom setzen und nur Recycling-Papier im Sortiment führen. Wir arbeiten auch mit Druckereien, die außerdem alkoholfrei drucken, mit Abwärme heizen und sogar Cradle-To-Cradle-zertifiziert sind. Trotzdem, Ressourcen verbrauchen sie alle und manchmal diktieren Preis und Auflage auch den Kompromiss.

TREEDAY

Nachhaltigkeit ist jetzt eine Zahl! Der Treeday-Index zeigt unternehmerische Nachhaltigkeit auf einer Skala von 0 bis 100. Mit einem wissenschaftlich fundierten Fragenkatalog können Unternehmen ihr gesamtes Engagement darstellen und einer breiten Öffentlichkeit kommunizieren. Außerdem gibt es eine alternative Karte.
Da sind wir doch gerne dabei.

Simon Wehr
Superuser & Head of Presentation

Sie kennen noch Partner, von denen wir wissen sollten? Ich freue mich auf den Austausch.

Lesen Sie auch

04.01.2021
Süpertrailer, Messestand

Mobiler Infostand

Weiterlesen
04.02.2021
Marke Logo

Warum ein professionelles Logo für Sie spricht

Weiterlesen
08.03.2021
Videokonferenz

Süperkit – Erste Hilfe Videokonferenz

Weiterlesen
Zur Artikelübersicht